Protokoll der Jahreshauptversammlung des Bürgervereins Ahlden und Eilte e.V.

 

Am 26. März 2018 im Dorfgemeinschaftshaus Eilte

 

Beginn:                                   20.05 Uhr

Ende:                                      21.15 Uhr

Anwesende

stimmberechtigt:                               31

nicht stimmberechtigt:                      1

siehe Teilnehmerliste

 

1.      Begrüßung durch den 1. Vorsitzenden

Michael Kurth begrüßt alle Anwesenden herzlich zur 1. Jahreshauptversammlung des Bürgervereins und eröffnet die Versammlung.

 

2.      Feststellung der Beschlussfähigkeit

Nachdem sichergestellt wurde, dass sich jede/r Anwesende in die Teilnehmerliste eingetragen hat, wird die Beschlussfähigkeit durch den 2. Vorsitzenden Frank Hollemann festgestellt, siehe oben

 

3.      Genehmigung der Tagesordnung

Die Tagesordnung wird durch den Vorstand im Punkt 10. Neuwahlen wie folgt ergänzt:

Das Amt der Kassenwartin Birgit Heidt muss aus persönlichen Gründen neu besetzt werden. Es muss ein neuer Kassenwart/in gewählt werden.

Die Tagesordnung incl. Änderung wird einstimmig genehmig.

 

4.      Genehmigung des Protokolls der Gründungsversammlung vom 22.05.2017

Das Protokoll wurde für alle Mitglieder auf der Homepage des Vereins (www.bv-ahldeneilte.de) und im Schaukasten bei der Bäckerei Berndt in Ahlden zur Einsichtnahme bereitgestellt.

Das Protokoll wurde einstimmig genehmigt.

 

5.      Rechenschaftsbericht des Vorstandes mit Aussprache

Michael Kurth zählt die verschiedenen Veranstaltungen auf, die inzwischen durch den Bürgerverein veranstaltet und allesamt sehr gut besucht wurden. Wie zB. der Frühschoppen, Warten auf Bonmot, Bürgertreffs, Weihnachtslesung mit Hrn. Brause Scilasco, Kinderspielnachmittag und nicht zu vergessen, der Weihnachtsmarkt und der Gedichteabend sowie der Reisebericht von K-H. Binsch –Mit dem Rad durch Osteuropa-

Die Homepage und der Facebook-Auftritt werden ständig in Zusammenarbeit mit Danny Bredouw und Maik Welk optimiert und bieten schon jetzt, zusammen mit den interessanten Newslettern, vielseitige Möglichkeiten sich über die Aktivitäten des Vereins zu informieren.

Die 2. Auflage des BürgerJournals ist in Arbeit. Die Ausgabe ist innerhalb des 1. Halbjahres geplant.

Die Pflege des Schaukastens bei Bäckerei Berndt übernimmt ab sofort Danny Bredouw, Michael übergibt Danny den Schlüssel.

Michael gibt seinen Eindruck wieder, dass die Einwohner der Orte Ahlden und Eilte immer weiter zusammenwachsen, was er auch an der zunehmenden Beteiligung an den Veranstaltungen aber auch an der Zahl der Mitglieder aus beiden Orten ableitet.

Michael stellt darüber hinaus das Projekt „Fenster zur Alten Leine“ vor.

Kassenbericht

Birgit Heidt trägt den Kassenbericht vor.

Insbesondere hebt sie hervor, dass sämtliche Veranstaltungen, zu denen der Verein bisher  eingeladen hat, mit einem wirtschaftlichen Plus verbucht werden konnten. Selbst das Journal, dass in der Produktion durch die hochwertige Ausführung sehr kostenintensiv ist,

konnte durch die Unterstützung der verschiedenen Sponsoren kostendeckend produziert werden.

Es wurden keine weiteren Fragen zum Kassenbericht gestellt.

 

6.      Bericht der Kassenprüfer mit Aussprache

Beide Kassenprüfen Eckehard Felski und Nicole Graf konnten nicht persönlich erscheinen. Sie haben ihren Bericht schriftlich und von beiden unterschrieben eingereicht. Der Bericht wurde von Birgit vorgetragen. Ihr wurde eine ausgezeichnete Kassenführung bescheinigt.

Es gab keine weiteren Fragen zum Kassenbericht.

 

7.      Entlastung des Vorstandes

Die Entlastung wurde durch die Versammlung mit 26 Ja-Stimmen und 5 Enthaltungen beschlossen.

Anschließend gibt Birgit Heidt noch eine kurze Erläuterung zu ihren Gründen, sich aus der Vorstandsarbeit zurück zu ziehen.

Michael Kurth erklärt, dass der Vorstand die Personen, die weitere wesentliche Ämter der Vereinsstruktur ausfüllen zB. Öffentlichkeitsarbeit oder Projektleiter, in einen erweiterten Vorstand aufnehmen will. Es wird noch darüber entschieden, wie das genau umgesetzt wird.

 

8.      Vorstellung des Haushaltsplans und des Jahresprogramms 2018

Michael stellt die, für 2018 geplanten Veranstaltungen und Projekte vor:

·         Tapas und Tapas im „Deutschen Haus“

·         „Träume in Pappschachteln“ mit Eheleuten Whitehill auf November verschoben

·         Das 1. Ahldener Kneipenquiz im „Deutschen Haus“ 14.4.

·         Treffen der Vereine und Organisationen im Sportheim zum Austausch 16.4.

·         Bürgertreff im „Deutschen Haus“ 19.4.

·         Kabarett Felski/Kreis 24.06.

·         Sophie-Dorothea-Tag 15./16.9. (kurz: SDT)

·         Lesung mit G. Fischer-Santelmann

·         Weihnachtsmarkt 8.12.

·         Projekt: Fenster zu Alten Leine

·         Fotokalender

·         Fotoachiv – historische Fotos werden laufend gesammelt

·         Streuobstwiesen/Teehaus

·         Radtouren/Schnitzeljagd im Bürgerjournal

·         2. Und 3. Ausgabe des BürgerJournals/ggf. Sonderausgabe zum SDT

·         Lesung – Warum wir nicht Fußball Weltmeister werden

·         2. Gedichteabend

Michael bitte um Mithilfe, besonders für die Großveranstaltungen wie der SDT und der Weihnachtsmarkt

9.      Satzungsändernde Anträge

Fehlanzeige

 

10.  Neuwahlen

-          Kassenwart – Birgit Heid erklärt aus persönlichen Gründen Ihren Rücktritt aus dem Vorstand des Bürgervereins und legt das Amt der Kassenwartin nieder. Elke Bonse, geb. 15.4.1964, wohnhaft Schulstr. 12 in 29693 Ahlden, wird als neue Kassenwartin vorgeschlagen, einstimmig gewählt und nimmt die Wahl an.

 

-          Kassenprüfer- Johannes Klapper wird als erstes vorgeschlagen, wäre auch bereit, daraufhin wird noch Birgit Heidt vorgeschlagen und erklärt sich ebenfalls bereit, sich wählen zu lassen. Daraufhin zieht Johannes Klapper zurück. Birgit Heidt wird einstimmig gewählt und nimmt die Wahl an.

-           

11.  Anträge

Beschlußfassung über das künftige Logo des Vereins

            Folgende Vorschläge stehen zur Wahl:

a.      Initialen A+E mit Storch, Designer Danny Bredouw

Logo steht als Skizze, nicht digital bearbeitet, zur Ansicht zur Verfügung

Idee: In beiden Dörfern haben sich Störche angesiedelt und tragen zum Dorfbild bei

b.      Initialen A+E mit Baum, Designer konnte nicht eindeutig geklärt werden, Olinka Piesche, Fenja Hemme und ein befreundeter Designer haben daran gearbeitet. Es steht als digital bearbeitete Vorlage zur Ansicht zur Verfügung

Idee lt. Olinka: beide Orte werden durch grünen Baumbewuchs geprägt

c.       Initialen des bereits verwendeten Logos a+e in Verbindung mit dem Slogan „Unser Herz schlägt für Ahlden und Eilte“ umrahmt mit einem angedeuteten Herzen.

Designer Undine Zimmermann. Die digital bearbeite Vorlage steht irrtümlich nur in der ersten, unvollendeten Fassung zur Ansicht zur Verfügung

Idee: Das bereits vorhandene Logo hat sich bereits eingeprägt, die Verbindung mit dem Slogan gibt am besten die Werte und Idee des Vereins wieder und schließt damit am besten die Region, die beiden Orte und vor allem die Menschen, die hier leben ein.

d.      Auf Wunsch von Elke Bonse, wird auch noch das derzeitige „Übergangslogo“ mit zur Wahl gestellt. Da sie der Meinung ist, dass sich dies allgemein schon gut eingeprägt hat.

 

Anschließend wurden mit der Versammlung alle Vorschläge noch einmal diskutiert. Besonders zum Vorschlag mit dem Baum wurden noch einige Verbesserungsvorschläge gemacht. ZB. Änderung der Großbuchstaben in Kleinbuchstaben, farbliche Gestaltung, Änderung am Baumstamm, Wurzeln……Danach fand die Abstimmung statt. Die Stimmen entfielen auf die Vorschläge wie folgt:

 

a.      4 Stimmen     b.  13 Stimmen          c. 8 Stimmen             d.  4 Stimmen

Damit wurde das Logo mit Baum gewählt, unter der Voraussetzung, dass es entsprechend der Vorschläge bearbeitet wird.  Es ist offen geblieben, wie genau die Veränderungen aussehen sollen und wer das Logo entsprechend bearbeiten wird.

12.  Allgemeine Aussprache

Ein Mitglied aus der Versammlung fühlt sich nicht genügend darüber informiert, welche Projekte laufen und wer dort der Ansprechpartner ist.

Es wird darauf hingewiesen, dass über die Website und die Newsletter diese Informationen angeboten werden. Anfragen können außerdem jederzeit über die Kontaktadresse: kontakt@bv-ahldeneilte.de gestellt werden.

 

Der Vorstand wird in Zukunft bei Bedarf die verschiedenen Projektleiter zu den Vorstandssitzungen einladen.

Aus der Versammlung kommt die Idee ein Projekt: Fährplatz Eilte zu initiieren.

 

Allgemein kommt aus der Versammlung ausdrücklich und wiederholt positive Rückmeldung über die Arbeit des Vorstandes.

 

13.  Schlusswort des 1. Vorsitzenden

Michael beschließt die Sitzung, bedankt sich bei allen für die rege Teilnahme und freut sich mit den  Anwesenden auf einen gemeinsamen Ausklang bei den letzten Snacks und dem ein oder anderen Kaltgetränk.

 

 

 

Eilte, 26.03.2018 ………………………………………………………………………………………………………………………………………..

 

              Michael Kurth                                          Undine Zimmermann 1.Vorsitzender + Versammlungsleiter                           Schriftführerin